Das F.M. LEMBERGER ABWASSERTECHNIK  in Aktion bei einer Kanalsanierung
Brauchen Sie Hilfe?

Kontaktieren Sie uns:

Abscheiderservice

Ihr Fachbetrieb für Fettabscheider und Leichtflüssigkeitsabscheider im Großraum München, Augsburg, Landshut, Ingolstadt, Starnberg , Bayern & deutschlandweit

Fettabscheider

Betreiber von Fettabscheidern und Hebeanalagen sind nach geltenden gesetzlichen Grundlagen, nach DIN EN 858-1+2 sowie der DIN 4040-100 verpflichtet, diese vor Inbetriebnahme und folgend regelmäßig alle 5 Jahre einer Generalinspektion mit Dichtheitsprüfung zu unterziehen.Einbau von Fettabscheideranlage der Firma Kessel.

Fettabscheider finden ihre Verwendung in der Gastronomie. Sei es ein Imbiss, eine Großküche wie Kantine oder Mensa oder auch in Fast Food Restaurants. Es muss seitens des Betreibers gewährleistet sein, dass keine tierischen oder pflanzlichen Öle und Fette als Sonderabwasser aus den Küchen ungefiltert in den öffentlichen Kanal fließen. Auch hier ist die Erfordernis einer entsprechenden Sammel- und Filteranlage in Form eines Fettabscheiders unabdinglich und kann bei Nichteinhaltung, Strafen mit sich ziehen.

Die Prüfung fordert eine separate Druckprüfung der Rohrstränge bzw. der Zu- und Ablaufleitungen nach DIN 1986-30 oder DIN/ EN 1610 im Zuge einer Generalinspektion nach DIN 4040-100. Dies gilt für die zuführenden Rohrleitungen eines Fettabscheiders. Des Weiteren muss eine sachkundige Person die monatliche Eigenkontrolle durchführen. Die halbjährliche/ jährliche Wartung hat durch einen Fachkundigen zu erfolgen. Der Fettabscheider muss zudem alle 5 Jahre in Form einer Generalinspektion auf Dichtheit geprüft werden. Wir kümmern uns gerne darum, dass Ihre Anlage gereinigt, gewartet und somit DIN-konform betrieben wird.

Sollten Sie jedoch schon Probleme oder Mängel an Ihrem Fettabscheider haben, so können wir – das Team von Fritz F.M. LEMBERGER ABWASSERTECHNIK – Ihnen als Einbaupartner der Fa. Kessel AG oder auch anderen Herstellern wie z.B. Fa. Topatec oder ACO Passavant gerne ein Angebot für eine Sanierung, einen Neueinbau einer entsprechenden Anlage mit Kellerablauf in Ihren Räumlichkeiten und  Gebäuden anbieten. Des Weiteren können wir auch bei Erfordernis die Stilllegung eines Fettabscheiders entsprechenden den behördlichen Auflagen durchführen.

 

Öl-/Benzinabscheider

Betreiber von Koaleszenzabscheider oder Benzinabscheider sind nach geltenden gesetzlichen Grundlagen nach DIN EN 858-1+2 sowie der DIN 1999-100 verpflichtet, diese vor Inbetriebnahme und folgend regelmäßig alle 5 Jahre einer Generalinspektion mit Dichtheitsprüfung zu unterziehen.Ölabscheider nach Sanierung mit WHG Beschichtung

Ein Benzinabscheider oder Ölabscheider wird in KFZ-Werkstätten, Waschanlagen oder auch bei Tankstellen eingesetzt. Da hier beispielsweise beim Waschen der Fahrzeuge oder auch der Regen bei stehenden und verschmutzen Fahrzeugen den Ruß oder austretendes Öl bei Leckagen abspült, muss das anfallende und somit ölhaltige Sonderabwasser entsprechend den geltenden Vorschriften gesammelt, gefiltert und fachgerecht entsorgt werden.

Die Prüfung fordert eine separate Druckprüfung der Rohrstränge bzw. der Zu- und Ablaufleitungen nach DIN 1986-30 oder DIN/ EN 1610 im Zuge einer Generalinspektion nach DIN 1999-100. Dies gilt für die zuführenden Rohrleitungen eines Ölabscheiders. Des Weiteren muss eine sachkundige Person die monatliche Eigenkontrolle durchführen und die halbjährliche/ jährliche Wartung hat durch einen Fachkundigen zu erfolgen. Der Ölabscheider/ Benzinabscheider muss zudem alle 5 Jahre in Form einer Generalinspektion auf Dichtheit geprüft werden.Wir kümmern uns gerne darum, dass Ihre Anlage gereinigt, gewartet und somit DIN-konform betrieben wird.

Sollten Sie jedoch schon Probleme oder Mängel an Ihrem Ölabscheider haben, so können wir Ihnen als Einbaupartner der Fa. Kessel AG oder auch anderen Herstellern wie z.B. Fa. Topatec oder ACO Passavant gerne ein Angebot für eine Sanierung, einen Neueinbau einer entsprechenden Abscheideranlage anbieten. Des Weiteren können wir auch bei Erfordernis die Stilllegung eines Leichtflüssigkeitsabscheiders bzw. Ölabscheiders entsprechenden den behördlichen Auflagen durchführen.

 

Generalinspektion und Wartung

Generalinspektion 1999-100 KoaleszenzabscheiderDie Anforderungen einer Generalinspektion und der Wartung sind in der DIN 1999-100 sowie der DIN 4040-100 geregelt. Die Generalinspektion und Wartung einer Abscheideranlage hat nur durch einen zertifizierten Fachbetrieb zu erfolgen.

Die Generalinspektion einer Abscheideranlage wird vor der ersten Inbetriebnahme und dann nachfolgend alle 5 Jahre durchgeführt.
Im Zuge der Generalinspektion werden alle technischen Teile, aller strukturellen Gegebenheiten sowie des Zustandes der Bausubstanz umfassend geprüft. Weiterer Bestandteil einer Generalinspektion ist die jeweilige Dichtigkeitsprüfung der zuführen Rohrleitungen sowie der Abscheideranlage inkl. Schlammfang. Es wird auch geprüft, ob die zukünftig zu betriebene Anlage bzw. die bestehende Abscheideranlage für die tatsächliche Abwasseranfallmenge, in Volumen, Art und Belastung ausreichend und für die gestellten Anforderungen geeignet ist.
Jeder Betreiber hat zudem ein Betriebstagebuch zu führen, welches bei der Generalinspektion vorliegen muss. In diesem Betriebstagebuch müssen die technischen Unterlagen des Abscheiders, Genehmigungen und Betriebserlaubnis sowie Entsorgungsnachweise hinterlegt werden.

Die Wartung bei Fettabscheideranlagen hat mind. jährlich zu erfolgen. Bei Leichtflüssigkeitabscheider muss die Wartung im halbjährlichen Turnus durchgeführt werden.

Das erstellte Inspektions- und Prüfprotokoll ist den Unterlagen beizulegen, im Betriebstagebuch auf zu bewahren und bei Aufforderung der zuständigen Entwässerungsbehörde zur Prüfung vorzulegen. Sollten jedoch Mängel oder Undichtigkeiten an der Abscheideranlage festgestellt worden sein, müssen diese in festgesetzten Fristen beseitigt werden. Ein Nachweis über die Mängelbeseitigung bzw. ein erneuter Dichtheitsnachweis muss anschließend gegenüber der Gemeinde, Behörde, Kommune erfolgen.

 

Einbau & Sanierung

Sollte im Zuge einer Wartung oder Generalinspektion Undichtigkeiten oder Defekte an Ihrem Abscheider festgestellt worden sein, können wir Ihnen zusätzlich Sanierung, den Einbau oder auch die Stilllegung eines Abscheiders anbieten.

Wir bieten Ihnen die beste Lösung für Ihren Abscheider, damit Sie Ihre Anlage wieder gemäß den aktuellen Stand der Technik betreiben können. Es werden von uns Abscheider der verschiedensten Hersteller saniert oder bei Erfordernis auch eingebaut.
Ob Sie nun die Nachrüstung einer Warnanlage oder die Abdichtung der Fugen oder Rohreinbindungen wünschen, bei uns erhalten Sie ein für Ihre Ansprüche passendes Sanierungskonzept.

Einbau von Koaleszenzabscheider

Hier eine kleine Auswahl der Mängel die wir bei einer Abscheidersanierung anbieten

 

  • Abdichtung undichter Fugen und Rohreinbindungen
  • Erneuerung / Nacharbeitung von Beschichtungen
  • Rohrabdichtung durch Flutungsverfahren
  • Nachrüstung von Warnanlagen
  • Abdichtung von zuführen Rohrleitungen
  • Abdichtung von Schachtbereich
  • Einsetzen von neuer Abscheiderabdeckung
  • Neueinbau von Abscheider

Für Beschichtungen, Behälter- und Fugenabdichtungen verwenden wir ausschließlich WHG-zugelassene Abdichtungsmittel, der DIN 1999-100, bzw. der DIN 4040-100.
Je nach Bedarf planen wir auch für Sie eine erforderliche Abscheideranlage. Wir verwenden nur bauaufsichtlich zugelassene Materialien und Fabrikate, sodass auch die Montagequalität den höchsten Anforderungen genügt.

Wir sind für Sie im Großraum München, Augsburg, Landshut, Ingolstadt, Starnberg sowie in ganz Bayern und deutschlandweit unterwegs!

 

Entsorgung

Wir saugen Fettabscheider sowie Leichtflüssigkeitsabscheider im Zuge von Wartungsarbeiten oder einer Generalinspektion ab und entsorgen das Sauggut fachgerecht entsprechend den behördlichen Auflagen. Die Absaugarbeiten werden von unserem geschulten Personal sorgfältig durchgeführt, sodass keine Verschmutzungen der Räumlichkeiten zu befürchten sind. Bei der Leerung von Fettabscheider oder auch Ölabscheider achten wir zudem darauf, dass diese ordnungsgemäß nach Durchführung der Leerung wieder mit Frischwasser befüllt werden.

Wir bieten im Zuge von Wartungen der Abscheideranlagen auch gerne die Entleerungen bzw. Reinigungen in regelmäßigen Intervallen mit an. Somit erfolgt der komplette Service aus einer Hand und Sie erhalten von uns ein Ihren Ansprüchen entsprechendes Entsorgungspaket.

Wir garantieren mit unserem zertifiziertes Fachpersonal und unseren Saugfahrzeuge Ihnen eine umweltgerechte Entleerung, Reinigung und Entsorgung.